Reutlinger Mutscheltag

Die Mutschel ist ein Traditionsgebäck Reutlingens aus mürbem Hefeteig. Man findet sie in verschiedenen württembergischen Städten, aber nur die Reutlinger weist die typische Sternform auf. Die Mutschel wird schon im 13. Jahrhundert erwähnt. Der Mutscheltag wird am Donnerstag nach Heilige Drei Könige gefeiert. In geselliger Runde wird gewürfelt, wofür es verschiedene Varianten gibt, die besondere Namen haben, wie „Bauernfenster“, „Der Wachter bläst vom Turm“, „Nackets Luisle“ oder „Langer Entenschiss“.

Mutscheltag: 11. Januar 2018

0 %